Die rund 50 Zuschauer sahen ein Match auf Augenhöhe zwischen dem BSC II und dem SV
Neukirchen. Nach einer unsicheren Anfangsphase seitens der Gastgeber, ging der SV Neukirchen in
der 15 Minute durch einen abgefälschten Freistoß mit 1:0 in Führung. Danach zog der BSC II das
Tempo an und wurde nun die Spielbestimmende Mannschaft. In der 36 Minute erzielte Daniel
Bauböck den verdienten Ausgleich.
Die zweite Hälfte gestaltete sich ausgeglichen ohne nennenswerte Torchancen auf beiden Seiten. Als
der Schlusspfiff ertönte, lautet das Ergebnis 1:1. Es war schlussendlich ein Leistungsgerechtes
Unentschieden, was aber der Reserve Surheims in der Tabelle nicht groß weitergeholfen hat. Mit
dem Tabellenplatz 11 verabschiedet sich der BSC Surheim II in die Winterpause.

Bericht: Thomas Fitz

Foto: Bischoff